Altenpflege – mehr als ein Arbeitsplatz

Dank der modernen Medizin und des hohen Lebensstandards leben in Deutschland immer mehr alte Menschen. Viele sind bis ins hohe Alter gesund und unabhängig, ein Teil ist jedoch auf die Hilfe professioneller Fachkräfte angewiesen.

 

Diese Hilfe reicht von alltäglicher Hilfestellung (z. B. Grundpflege, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme) bis zur umfassenden gesundheitlichen und menschlichen Betreuung. Medizinische Behandlungspflege, Aktivierung und Rehabilitation von
Hilfsbedürftigen sowie gemeinsamen Aktivitäten zählen dabei zu den Aufgaben. Auch die Begleitung in der letzten Lebensphase gehört dazu.

 

Durch die Bevölkerungsentwicklung wird auch zukünftig immer mehr engagiertes und qualifiziertes Betreuungspersonal benötigt. Das bedeutet beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt, ob in einem ambulanten Pflegedienst oder stationär in Altenpflegeeinrichtungen, in Krankenhäusern und Reha-Kliniken.

 

Die Altenpflege ist ein lebendiger, vielseitiger, anspruchsvoller Beruf und eine gesellschaftlich sehr wertvolle Aufgabe. Über die Bezahlung hinaus hält sie durch die enge, persönliche Beziehung zu den betreuten Menschen eine zusätzliche Art Lohn bereit.

 
 

CBWK Zitat Fachseminar